Schließen von Balkonen

 

Schließen von zwei Balkonen mit Windschutzelementen – 2 Varianten

 

Ziel dieses Bauprojekt war es, zwei benachbarte Balkone mit Windschutzelementen zu versehen – und zwar in verschiedenen Ausführungen.

 

 

Kunde 1 wünschte, dass sein Balkon komplett zu einem Sommergarten geschlossen wird. Dies haben wir mit einer Ganzglas-Schiebe-Drehtür-Anlage verwirklicht.

 

 

Kunde 2 wünschte lediglich für die Frontseite seines Balkones einen Wind- und Sichtschutz, welcher bei Bedarf auch wieder komplett eingefahren werden kann. Somit montierten wir in der Front eine zipScreenanlage, welche der Kunde jederzeit per Fernbedienung stufenlos zum gewünschten Grad hoch- bzw. runterfahren kann.

 

 

Bevor die Montage erfolgen konnte, mussten an beiden Balkonen im Bereich des Geländers  die Terrassenplatten aufgenommen werden. Dann erfolgte die Anbringung von Aluminium-Konstruktionen, an welche später der zipScreen bzw. die Schiebe-Drehtür-Anlage befestigt werden konnte. Die Alu-Konstruktion wurde in einem Grauton (DB703) ausgewählt.

 

 

Balkon 1 wurde nun an der langen Frontseite mit einer Ganzglas-Schiebe-Drehtür-Anlage (SL25) geschlossen.  An der kurzen Seite wurde ein Seitenteil mit einem großen Dreh-Kippfenster montiert. Die gesamte Konstruktion wurde mit Einscheibensicherheitsglas mit einer Dicke von 10 mm verglast.

 

An Balkon 2 erfolgte die Montage des zipScreens. Das Tuch des zipScreens besteht aus Polygewebe mit einer Beschichtung aus PVC. Der Kunde wählte als Dessin einen dunklen Grauton aus (kohle). Somit erhält er von außen einen optimalen Sichtschutz.

 

 

Nach Fertigstellung unserer Arbeiten erhalten unsere Kunden nun ganz neue Möglichkeiten, was die Nutzbarkeit der jeweiligen Balkone angeht. Der komplett geschlossene Balkon kann beispielsweise auch bei Regen genutzt werden. Die neue zipScreen-Anlage verschafft dem Kunden noch mehr Privatsphäre und erhöht somit den Wohlfühlfaktor bei seinem Aufenthalt auf dem Balkon.

 

 

 

 

» weitere Beiträge: