Bauobjekt 06-2020

Sichtschutzzaun in Kaufungen

 

Die Kunden waren auf der Suche nach einer pflegeleichten und modernen Alternative zu der bestehenden Hecke. Sie entschieden sich daher für eine Kombination aus Aluminiumpfosten mit Glas und einer Basaltmauer.

 

 

Zunächst wurden die vorhandene Hecke sowie der Jägerzaun demontiert und entsorgt, so dass das benötigte Streifenfundament auf Frosttiefe erstellt werden konnte.

 

 

Anschließend wurde die Mauer aus Basaltstein erstellt, welche dem abschüssigen Straßenverlauf angepasst wurde, so dass eine waagerechte Oberkante für die Aluminium-Glas-Konstruktion geschaffen werden konnte.

 

Hinter der Mauer wurde das vorhandene Beet von Wurzeln und Pflanzenresten befreit und anschließend mit einem Unkrautvlies abgedeckt und mit Zierkies verfüllt.

 

 

 

Auf der neu erstellen Mauer wurden dann die aus wartungsfreiem Aluminium bestehenden Zaunpfosten, welche mit unterschiedlichen Höhen versehen wurden, montiert. 

Die Kunden entschieden sich hierbei für den zeitlosen Farbton RAL 7004 signalgrau, welcher farblich optimal mit der Basaltsteinmauer harmoniert. Den oberen Abschluss der Pfosten bilden abwechselnd Kugeln bzw. Würfel aus Edelstahl, welche dem Ganzen einen modernen und einzigartigen Hauch verleihen.

 

Die Verglasung erfolgte mit Verbundsicherheitsglas mit matter Folie, welches oben mit polierten Kanten versehen wurde. Die Scheiben wurden abgeschrägt, so dass Sie sich dem abgestuften Verlauf der Pfosten perfekt anpassen konnten.

 

 

Der Sichtschutzzaun erhielt außerdem eine Türanlage mit beidseitiger Drückergarnitur, welche bei Bedarf abgeschlossen werden kann.

 

 

 

 

Nach Abschluss der Arbeiten wirkt der Garten nun nicht nur optisch größer, sondern auch heller und unsere Kunden können ihn nun wieder in vollen Zügen genießen.

 

» weitere Beiträge: