BAUOBJEKT 09-2022

Sommergarten mit anschließendem Terrassendach in Meinhardt

Wunsch der Kunden war es, im Rahmen der Hausmodernisierung, dieses um einen ungedämmten Wohnraum mit anschließender, überdachter Terrasse zu erweitern.

 

Hierbei sollte der Sommergarten ebenerdig aus dem Wohnraum betreten werden, das anschließende Terrassendach jedoch auf Erdniveau genutzt werden können.

 

Aus diesem Grund wurde zunächst ein Streifenfundament für den Sommergarten gegossen. Auf welchem anschließend eine Mauer aus Betonsteinen errichtet wurde. Der entstandene Leerraum wurde mit Recyclingschotter ausgefüllt, so dass anschließend eine Betonplatte inkl. Bewehrung gegossen werden konnte.

 

Die Kunden erhielten einen Sommergarten mit anschließendem Terrassendach im RAL Farbton 7016 anthrazitgrau, welche sich optisch harmonisch in das Gesamtbild des Hauses einfügen. Der Sommergarten wurde mit klarem Isolierglas verglast, der Dachbereich erhielt zusätzlich Verbundsicherheitsglas. Der Dachbereich des Terrassendaches wurde mit klarem Verbundsicherheitsglas verglast. Beide Dachbereiche erhielten im Bereich des Hausdachüberstandes Verbundsicherheitsglas mit matter Folie. Diese Verglasung verbirgt den Blick unter das Hausdach und verdeckt außerdem den direkten Blick unter den Kasten der Markisenanlage.

 

Die schrägen Oberlichter auf der rechten Seite des Sommergartens erhielten Blindfelder im passenden Farbton zur Konstruktion, da diese, auf Grund Ihrer schmalen Maße, nicht anderweitig beschattet werden können.

 

Der Sommergarten erhielt auf der rechten Seite und in der Front ZipScreen-Anlagen als Licht- und Sichtschutz. Diese können mittels Mehrkanal-Handsender je nach Bedarf ein- und ausgefahren werden.

 

Nach Abschluss der Montagearbeiten erhielt der Sommergarten einen Estrichbelag. Nachdem dieser fertig durchgetrocknet war, konnten die Kunden dem Ganzen in Eigenleistung den finalen Schliff geben.

 


weitere Neuigkeiten:


Kontakt

Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
bzw. nach Vereinbarung. Samstag nach Vereinbarung.

 

Standort Kassel
Werner-Heisenberg-Straße 14b, 34123 Kassel
Telefon: 0800 – 99 86 35-0
Telefax: (05 61) 99 86 35-20
» eMail-Kontakt

 

Büro Hardegsen
37181 Hardegsen-Asche
Telefon: (0 55 05) 679 99 81
Telefax: (0 55 05) 679 99 82
» eMail-Kontakt