Bauobjekt 10-2021

Ein Sommergarten in Baunatal

 

 

Wunsch der Kunden war es, die Terrasse mit einem Sommergarten zu schließen, ohne den Blick in den Garten zu sehr einzuschränken.

 

 

 

Sie erhielten einen Sommergarten mit Pultdach im Farbton „rostiges Eisen“, welches an das Gefälle des Hausdaches anpasst wurde. Somit entstand ein fließender Übergang zwischen Ziegeldach und Glasdach.

 

Die Dachverglasung erfolgte mit klarem Verbundsicherheitsglas. Der Bereich unter dem Kasten der Markise sowie der Traufe erhielt Paneele im passenden Farbton zu der Aluminiumkonstruktion.

 

Die Verglasung der Oberlichter erfolgte mit Sonnenschutzglas, da diese nur schwierig zu beschatten sind. Das Oberlicht links erhielt zusätzlich ein motorisches Kippfenster zum Lüften.

 

 

 

 

 

 

Die Ausführung der senkrechten Elemente unten erfolgte mit Ganzglasanlagen aus klarem Einscheibensicherheitsglas, somit konnte der gewünschte „freie“ Blick in den Garten ermöglicht werden. Die Anlagen können bei Bedarf außerdem weiträumig geöffnet werden.

 

Der Dachbereich erhielt eine Pergola-Markise zur Beschattung von außen.

 

Die senkrechten Elemente auf der linken Seite bis zur Dachkante und die senkrechten Elemente in der Front unten erhielten ZipScreen-Anlagen als Licht- und Sichtschutz.

 

Die Steuerung der drei Beschattungsanlagen sowie des motorischen Kippfensters erfolgt automatisch über eine Steuerung.

 

 

 

Nach Abschluss aller Arbeiten können unsere Kunden die Terrasse nun an sonnigen Tagen großflächig bis in den späten Herbst hinein nutzen.

 

» weitere Beiträge: