Bauobjekt 12-2020

In Vellmar wird aus einem Terrassendach ein Sommergarten

 

 

Wunsch der Kunden war es, dass in 2006 erbaute Terrassendach zu einem komplett geschlossenen Sommergarten zu erweitern.

 

 

 

Das Terrassendach war seinerzeit mit einem festverglasten Oberlicht und einer Schiebeelementtür auf der linken Seite versehen worden. Auch eine Pergola-Markise zur Beschattung der Dachfläche von außen war bei der Grundkonstruktion bereits vorgesehen worden.

 

 

Der ursprünglich bei Montage des Terrassendaches verlegte Bodenbelag bestehend aus Bangkirai-Holzfliesen konnte ebenfalls bestehen bleiben.

 

 

 

Zunächst wurde das vorhandene Gittergeländer in der Front und auf der rechten Seite entfernt bzw. eingekürzt. Anschließend konnte das Terrassendach mit senkrechten Elementen geschlossen werden.

 

 

Die Verglasung erfolgte im oberen Bereich mit klarem Verbundsicherheitsglas, der Brüstungsbereich erhielt Verbundsicherheitsglas mit mater Folie.

 

 

Als Öffnungselemente wurden in der Front zwei doppel Schiebe-Elementfenster vorgesehen, welche gegeneinander verschiebbar sind.

 

 

 

Abschließend wurde die Bodenplatte mit einer farblich passenden Blende verblendet, diese verdeckt außerdem die Rinne welche das Regenwasser des Terrassendaches seitlich wegleitet.

 

 

Zukünftig können unsere Kunden Ihren Sommergarten nun deutlich länger nutzen als dies zuvor mit dem Terrassendach möglich war.

» weitere Beiträge: