BAUOBJEKT 11-2022

Vordach in Fuldatal

Wunsch der Kunden war es den Eingangsbereich zu modernisieren und ihm somit eine frischere Optik zu verleihen.

 

Hierfür wurden zunächst die vorhandene Vordachkonstruktion sowie die vorhandenen Riemchen demontiert. Anschließend wurden die Hausniesche sowie die Hausfassade im Bereich der entfernten Riemchen verputzt und gestrichen.

 

Die beiden Kellerfenster im Bereich des Haussockels erhielten neue Granit-Außenfensterbänke, passend zu den übrigen Hausfenstern. Die Treppenwange sowie der Haussockel wurden danach mit Buntsteinputz neu verputzt.

 

Der Eingangsbereich erhielt ein neues Vordach mit Seitenteil. Die Dachausführung erfolgte als Flachdach mit integriertem Gefälle. Die Rahmenkonstruktion des Daches und des Seitenteils wurde im RAL Farbton 9007 pulverbeschichtet. Die Aluminiumpaneele des Daches, sowie der integrierte Briefkasten und die Aluminiumsprossen des Seitenteils wurden hingegen im RAL Farbton 9006 pulverbeschichtet. Somit wirkt die Konstruktion, trotz der dunkleren Farbtöne, locker und leicht.

 

Abschließend erhielt die Eingangstreppe ein einseitiges Geländer bestehend aus Edelstahl-Rundstäben und ein Design-Einbruchsschutzgitter für das Fenster im Eingangsbereich.

 


weitere Neuigkeiten:


Kontakt

Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
bzw. nach Vereinbarung. Samstag nach Vereinbarung.

 

Standort Kassel
Werner-Heisenberg-Straße 14b, 34123 Kassel
Telefon: 0800 – 99 86 35-0
Telefax: (05 61) 99 86 35-20
» eMail-Kontakt

 

Büro Hardegsen
37181 Hardegsen-Asche
Telefon: (0 55 05) 679 99 81
Telefax: (0 55 05) 679 99 82
» eMail-Kontakt