Aktuelles Bauobjekt – Oktober 2017

Erstellen einer Terrassenüberdachung mit Beschattungsanlagen. Erneuerung des Balkongeländers.

 

marodes Holzgeländer auf der Terrasse

 

Das Ziel unseres Kunden bei diesem Projekt war es, seine in die Jahre gekommene Terrasse wieder richtig nutzen zu können. Durch eine Terrassenüberdachung hat er die Möglichkeit, sich auch bei schlechteren Witterungsverhältnissen auf seiner Terrasse aufzuhalten. Ein leichter Sommerregen z. B. stört ihn durch die Überdachung nicht mehr.  Gleichzeitig sollte auch eine Lösung vor zu aufdringlicher Sonneneinstrahlung gefunden werden. Durch eine Pergola-Markise -auf dem Dach montiert- kann der Kunde jederzeit seinen Aufenthalt auf der Terrasse mit ausreichend Schatten angenehmer machen. Auch wenn die Sonne tief steht, kann der seitlichen Sonneneinstrahlung entgegengewirkt werden. Durch zipScreen-Anlagen an den Senkrechten des Terrassendaches werden nicht nur Sonnenstrahlen abgehalten, sie schützen gleichzeitig vor Wind. Ebenso dienen die zipScreen-Anlagen auch als Sichtschutz für mehr Privatsphäre.
Das vorhandene aus Holz bestehende Balkongeländer war im Laufe der Zeit und durch Witterung äußerst sanierungsbedürftig und war auch optisch kein schönes Bild mehr. Passend zur neuen Terrassenüberdachung aus Aluminium sollte daher auch ein neues Balkongeländer aus Aluminium erstellt werden.

 

Bauphase: Terrassendach mit 3 Stützen

 

Zunächst wurde das bauseitige Balkongeländer vollständig abgerissen und entsorgt. Für die Abstützung des Terrassendaches wurden der Breite entsprechend insgesamt drei Stützen errichtet. Hierfür musste teilweise der Terrassenbelag aufgenommen werden, um die Stützen auf der Rohbetonplatte zu befestigen. Nach Abschluss der Arbeiten wurden die Terrassenplatten dementsprechend beigeschnitten. Die Ausführung des Terrassendaches erfolgte als Pultdach mit einer leicht geneigten Dachfläche. Das Dach wurde mit klarem Verbundsicherheitsglas verglast. Außerdem erhielten die Seiten des Daches je ein schräges Oberlicht, mit klarem Floatglas verglast.

 

Bauphase: Montage der Geländer-Konstruktion

 

Als nächstes wurden die Beschattungsanlagen montiert. Die Pergola-Markise auf dem Dach und die zip-Screen-Anlagen an den Seiten sowie an der Front. Nach Fertigstellung der Terrassenüberdachung wurden nun die Pfosten für das Geländer umlaufend vor die Balkonkragplatte montiert. Wie auf dem nächsten Bild zu erkennen erfolgte die Verkleidung des Geländers zweifarbig – mit waagerecht verlegten aluminiumgrauen Rechteckrohren sowie einem anthrazitgrauem Rechteckrohr als optisches Highlight des Geländers.

 

Fertiggestelltes Terrassendach und Balkongeländer

 

Nach Fertigstellung unserer Arbeiten erhält die Terrasse unseres Kunden eine völlig neue Gesamterscheinung. Das Geländer setzt sich durch die hellgrauen Töne farblich vom Terrassendach ab, das anthrazitgraue Highlight im Geländer findet sich jedoch in der Konstruktion des Terrassendaches wieder. Somit ist ein farblich perfekt abgestimmtes Bild der Konstruktionen entstanden. Unser Kunde kann nun seinen Aufenthalt auf seiner Terrasse durch den Komfort des neuen Terrassendaches in vollen Zügen genießen.

» weitere Beiträge: